Der Blog rund um den Urlaub

Sonne im Herzen

7 Tage Regenwetter… Schlechtwetter-Tipps für den Harz

10. Mrz. 2020

Wer kennt es nicht? Angekommen im Urlaub, das Hotel kennengelernt, die Umgebung erkundet – und es regnet. Also was machen? Klar, wir bieten auch einen tollen Wellnessbereich mit Pool, Dampfbad und Saunen, aber jeden Tag möchte man dort vielleicht auch nicht verbringen. Daher haben wir eine kleine Sammlung an Schlechtwetter-Tipps für genau solche Tage erstellt.

Spaß und Aktion direkt vor Ort

In unmittelbarer Nachbarschaft vom Sonnenresort Ettershaus gibt es vielfältige Angebote für graue Regentage. So bietet sich zum Beispiel direkt in Bad Harzburg der Känguroom an: eine 1.000 Quadratmeter Jump Arena für Groß und Klein. Hier kann man sportlich aktiv sein, sich richtig austoben und eine Menge Spaß haben.

Zum Känguroom

Unser Tipp:

Das HarzWaldHaus ist nur 200 Meter entfernt und fußläufig zu erreichen.

Wer es lieber etwas ruhiger mag, sollte dem HarzWaldHaus einen Besuch abstatten (Neueröffnung ab Frühjahr 2020). In den neu gestalteten Ausstellungsräumen erfährt man allerlei Wissenswertes zum Harz, seiner Geschichte, den aktuellen Veränderungen und einer möglichen Zukunft – sehr anschaulich gestaltet und interaktiv umgesetzt.

Zum Besucherzentrum

Weitere Erlebnisse rund um Bad Harzburg

Das Sonnenresort Ettershaus eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für zahlreiche Erlebnisse. Direkt nebenan befinden sich die Burgberg-Seilbahn, der Märchenwald, ein Baumwipfelpfad, ein Hochseilgarten, der Kurpark sowie die Sole-Therme. Und das Beste daran: All diese Einrichtungen sind schnell und einfach zu Fuß innerhalb von ein paar Minuten erreichbar.

Aber natürlich gibt noch viel mehr zu entdecken:
Wir haben Ihnen die Hot Spots der empfehlenswerten Indoor-Aktivitäten im Harz einmal aufgelistet:

  • Klosterbrennerei Wöltingerode in Vienenburg (10 Autominuten entfernt)
  • Luftfahrtmuseum in Wernigerode (20 Autominuten entfernt)
  • Nationalpark Besucherzentrum in Torfhaus (10 Autominuten entfernt)
  • Grube Samson in Sankt Andreasberg (25 Autominuten entfernt)
  • Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg (25 Autominuten entfernt)
  • Oberharzer Bergwerkmuseum in Clausthal Zellerfeld (30 Autominuten entfernt)
  • GlowGolf Harz in Wildemann (35 Autominuten entfernt)
  • Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle in Bad Grund (45 Autominuten entfernt)

Ein historischer Ausflug in die Kaiserstadt Goslar lohnt sich – bei jedem Wetter

Wenn Sie die Sonnenhotels im Harz besuchen, sollten Sie unbedingt auch der Kaiserstadt Goslar einen Besuch abstatten. Keine 15 Minuten Autofahrt entfernt und auch mit dem Zug ab Bad Harzburg schnell und einfach zu erreichen, bietet Goslar historische Sehenswürdigkeiten, malerische Gassen, zahlreiche Cafés, Restaurants und Kneipen sowie eine moderne ansprechende Infrastruktur.

Da sich Bad Harzburg eher als ruhiger Kurort präsentiert, bietet Goslar dazu einen kleinen Kontrast. Über das gesamte Jahr verteilt gibt es hier diverse Veranstaltungen, zahlreiche Stadtfeste und einen wunderschönen Weihnachtsmarkt. Ein ganz besonderes Erlebnis sind hier zudem die traditionellen Stadtführungen: ob gruselig bei Nacht oder historisch mit der Magd.

Und auch für die Regentage hat sich Goslar etwas einfallen lassen: Neben dem Cineplex mit angrenzendem australischen Restaurant gibt es das Vistory, ein 8 D Kino, das eine virtuelle Zeitreise durch die Stadtgeschichte ermöglicht. Nicht zu vergessen ist natürlich das Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg mit tausendjähriger Geschichte.

beenhere

Schon gewusst:

In Goslar befindet sich übrigens auch die Zentrale der Sonnenhotels!

Blog-Themen
Hund / Urlaubstipps