Hotels & Resorts
Classic Hotels
Newsletter Jetzt Anfragen/Buchen

Willkommen im Wanderparadies Harz mit 8.000 Kilometer bestens beschilderten Wegen.

Für alle die gerne wandern oder walken.

Draußen sein, sich bewegen, die Natur spüren: Das kann man im Naturpark Harz auf 8.000 Kilometer Wanderwegen. Und da ist in der abwechslungsreichen Landschaft für jeden Schwierigkeitsgrad, für jede Länge und für Jung und Alt etwas dabei. Machen Sie den ersten Schritt und informieren Sie sich gerne.

Wandern im Harz

Die magische Gebirgswelt lässt sich am besten zu Fuß erleben auf den tausenden Kilometern Wanderwegen im Harz.
Wandern im Nationalpark: Auf schmalen Wurzelpfaden durch die Wildnis des Harzes. Und das auch noch in Begleitung eines Nationalpark Rangers.

Harzer Wandernadel

Stempelfieber im Harz: 222 Stempelstellen führen zu den schönsten Wanderzielen – und wer alle Stempel hat wird Wanderkaiser. Ideal auch für Familienwanderungen.

Die passende Urlaubslektüre für die Kulturstempel gibt es im Harzshop und den ersten Stempel können Sie sich schon in unserem Hexenwerk abholen.

Der Wildkatzenstieg

Der beliebte Wanderweg führt Sie von Bad Harzburg zum 7,3 Kilometer entfernten Wildkatzengehege an der Marienteichbaude. Von einer Aussichtsplattform können die Wildkatzen ganz unmittelbar im Harz erlebt werden. Treffen Sie hier ebenfalls Ziegen und beobachten Sie Rotwild, Waschbären, Füchse und Schwarzwild und seien Sie bei den regelmäßigen Wildfütterungen dabei.

Der Bad Harzburger Teufelsstieg

13,3 Kilometer und beeindruckende 950 Höhenmeter warten auf gut konditionierte und entsprechend ausgerüstete Wanderer. Der Teufelsstieg beginnt im Bad Harzburger Kurpark und führt auf Norddeutschlands höchsten Berg. Der Bocken (1141 m) entspricht mit seinem rauen Klima einer Höhenlage über 2.000 m ü.N.N. in den Alpen. Von hier aus gibt es einige Möglichkeiten zum Fortsetzen der Wandertour: z.B. durch eine direkte Verbindung zum Harzer Hexenstieg, Goetheweg oder auch auf den Teufelsstieg zurück in das schöne Bad Harzburg.

Der Harzer Hexenstieg

Variantenreicher Fern-Wanderweg mit knapp 150 Kilometern, der zu den „Top Trails of Germany“ zählt und als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert wurde. Wander-Erlebnisse zwischen Misch- und Nadelwäldern, imposanten Klippen und felsigen Schluchten, Hochmooren und kleinen Städtchen. Und natürlich immer ein wenig Märchenhaftes und Mystisches inmitten des Harzer Nationalparks.

Der Försterstieg

Haben Sie Lust auf eine Wanderung in mehreren Etappen? Dann empfehlen wir Ihnen den Harzer Försterstieg. Er ist ein Weitwanderweg in unserem Naturpark Harz mit insgesamt 60 Kilometern Länge. Der Wanderweg führt Sie vorbei an gleich drei wichtigen Talsperren des Westharzes: Die Granetalsperre, die Innerste-Talsperre und die Sösetalsperre. Startpunkt ist die historische Kaiserstadt Goslar und Ihre Wanderung endet in Riefensbeek-Kamschlacken in der Nähe vom Städtchen Osterode. Erleben Sie entlang der Wegstrecke die Besonderheiten der Landschaft und die Vielfalt der Lebensräume inmitten des Westharzes.

Sonnenresort Ettershaus
Nordhäuser Straße 1
38667 Bad Harzburg, Deutschland
Sonnenresort Ettershaus
Nordhäuser Straße 1, 38667 Bad Harzburg, Deutschland