fbpx Scroll to top
Hotels & Resorts
Classic Hotels
Newsletter Anfragen/Buchen

Amrum im Winter

Wer die Einsamkeit, eine steife Brise und die Nordsee liebt, für den ist der Winter auf Amrum die beste Reisezeit. Bei frostigen Temperaturen und vielleicht mit schneebedeckten Reetdächern bekommt die Insel eine besondere, märchenhafte Atmosphäre. Am Strand kommt es zum Schneesandsturm und eine einfache Tasse heißer Tee oder ein Grog werden zum Genuss. Im Winter ticken die Uhren langsamer auf Amrum. Dann verbringen Sie eine entspannte Zeit fast nur unter Insulanern. Wenn auch einige touristische Einrichtungen in den Winterschlaf gehen, so gibt es doch auch im Winter genügend Amrum Erlebnisse. Wattwandern findet das ganze Jahr über statt, auch wenn der Boden gefroren ist. Echte Amrumer Tradition erleben Sie im Winter. So das Hulken, wenn am Silvesterabend junge, fantasievoll verkleidete Amrumer von Haus zu Haus laufen und ihre Identität erraten lassen. Am 21. Februar wird Biakin gefeiert, auch bekannt als Biikebrennen. Vermutlich wurde das Fest schon im Mittelalter gefeiert. Ein großes Feuer wird entzündet, gegenseitig werden die Gesichter mit Ruß geschwärzt und mit fröhlicher Stimmung der Winter ausgetrieben.

Böllerfreies Silvester:

Auf Amrum ist das Abbrennen von Feuerwerk und Böllern ausnahmslos verboten. Als Schutz der vielen reetgedeckten Häuser gedacht, ist dies auch ein guter Grund für viele Hundebesitzer, die sich für einen böllerfreien Jahreswechsel auf Amrum entscheiden.

Sonnenresort Hüttmann
Ual Saarepswai 4
25946 Norddorf, Deutschland
Sonnenresort Hüttmann
Ual Saarepswai 4, 25946 Norddorf, Deutschland