Hotels & Resorts
Classic Hotels
Newsletter Jetzt Anfragen/Buchen


Weil die Sonne einfach für jeden scheint- Barrierefreiheit in den Sonnenhotels

Seien Sie herzlich willkommen in unserem Sonnenhotel Feldberg am See. Wir haben Ihnen nützliche und wichtige Informationen für einen unbeschwerten Urlaub bei uns zusammengestellt. Von der Anreise über den unkomplizierten Check In bis zu interessanten Maßangaben: das weckt echte Vorfreude schon bei der Planung! Bei Fragen oder Wünschen, wenden Sie sich gern an unsere Experten für Barrierefreies-Reisen in der Sonnenhotels-Zentrale.
Wir freuen uns auf Sie

Parken

Es sind 3 gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen direkt vor dem Haus vorhanden. Die Parklätze sind erschütterungsarm gepflastert. Die Parkplätze sind leicht begeh- und befahrbar.
Breite: 365 cm, Länge 500 cm

Weg zum Hoteleingang

Die Länge des Weges vom Parkplatz zum Hotel beträgt 10 m. Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm gepflastert, leicht begeh- und befahrbar. Die Längsneigung des Weges beträgt ca. 3 %. Der Eingangsbereich des Hotels ist überdacht. Bei schlechtem Wetter kann zum Ein-/Aussteigen unter der Überdachung gehalten werden. Sie hat eine Höhe von 250 cm.

Unser Eingangsbereich

Es steht Ihnen eine automatische Zweiflügel-Schiebetür zur Verfügung. Die Breite des Durchgangs beträgt 160 cm. Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand durch einen Bewegungsmelder geöffnet. Eine zweite, automatisch öffnende, Schiebetür befindet sich innenliegend im Abstand von 160 cm (Windfang). Vor und hinter der Tür ist eine Bewegungsfläche von 200 x 200 cm gegeben. Der Zugang in unseren Eingangsbereich ist schwellenlos gestaltet.

Die Rezeption

Die Rezeption ist vom Eingangsbereich gut sichtbar. Die Bewegungsfläche vor dem Tresen beträgt 300 x 500 cm. Der Tresen ist durchgängig 120 cm hoch. Im Eingangsbereich ist die Kommunikation und das Einchecken im Sitzen möglich.

Hotellobby

Die Breite und Tiefe des Raums beträgt 10 x 10 m. Die schmalste Durchgangsbreite im Raum sind 200 cm. Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Bar/ Lounge im Foyer

Der Bereich ist großzügig und offen gestaltet sowie ohne Türen erreichbar. Die Entfernung von der Rezeption beträgt 10 m. Der Tresen hat durchgängig eine Höhe von 117 cm. Die schmalste Durchgangsbreite im Raum beträgt 90 cm. Es sind unterfahrbare Sitzgelegenheiten vorhanden. Diese haben unterschiedliche Sitzhöhen, mit und ohne Lehne. Ein Teil der Tische ist in der Höhe von 68 cm unterfahrbar. Ein sich anschließendes „Kaminzimmer“ kann genutzt werden. Es ist mit Sitzgelegenheiten und Beistelltischen eingerichtet.

Aufzug

Es gibt zwei baugleiche Aufzüge. Sie befinden sich in Sichtweite, 10 m von der Rezeption entfernt. Die Bewegungsfläche vor den Aufzügen beträgt 200 x 500 cm in der Lobby und mindesten 200 x 200 beim Ausstieg im Untergeschoss oder den Etagen. Die Durchgangsbreite der Aufzugtür beträgt 90 cm. Die Kabinen haben je ein Innenmaß von 130 x 130 cm. Es gibt ein einfaches Bedientableau, ohne zusätzlichen Sinneskanal.

Treppenhäuser

Es gibt zwei Treppenhäuser. Zu den Etagen führen eine unterschiedliche Anzahl von Stufen. Die Treppe hat gerade, einseitige Handläufe. Sie ist 90 cm breit.

Barrierefreier Sanitärraum im Erdgeschoss

Der Weg zur barrierefreien Toilette ist 17 m lang.
Details zum Sanitärraum:

  • Die Türen öffnen nach innen und sind 90 cm breit.
  • Die Tiefe des Wand-WC beträgt 57 cm.
  • Die Toilette hat eine Höhe von 51 cm.
  • Die Bewegungsfläche links vom WC beträgt 57 cm und rechts von WC 140 cm.
  • Links vom WC gibt es einen starren Haltegriff, bei einer Höhe von 85 cm und einer Länge von 84 cm. Der Haltegriff ist nicht klappbar.
  • Rechts vom WC gibt es einen flexiblen Haltegriff, bei einer Höhe von 86 cm und einer Länge von 84 cm.
  • Der Abstand zwischen den Griffen beträgt 77 cm. Vor dem WC gibt es eine Bewegungsfläche von 140 x 150 cm.
  • Neben der Toilette gibt es einen Notrufknopf. Der Notruf wird an der Rezeption angenommen.

Waschbecken

  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken beträgt 140 x 150 cm.
  • Es ist an der Oberkante/vorne 85 cm hoch.
  • Das Waschbecken ist in einer Höhe von 67 cm mehr als 30 cm unterfahrbar.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist klappbar und dadurch gut im Sitzen einsehbar.
  • Links und rechts sind Haltegriffe vorhanden.

Hotelflure

Die Hotelflure sind unterschiedlich lang.
Sie werden unterbrochen durch Brandschutztüren. Diese müssen manuell, mit etwas Kraftaufwand, geöffnet werden. Die Türbreite beträgt 90 cm.

Unser Restaurant

Das Restaurant befindet sich im Erdgeschoss, neben der Rezeption. Es ist von der Hotellobby barrierefrei zugänglich. Es gibt eine Doppelflügeltür mit einer Breite von 160 cm. Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 100 cm. Alle Tische sind maximal 80 cm hoch, unterfahrbar und haben eine helle, blendfreie Beleuchtung. Der Austritt zur Terrasse hat eine 2 cm hohe Schwelle.

Der Frühstücksraum mit Seeblick

Der Frühstücksraum befindet sich in der zweiten Etage und ist mit dem Fahrstuhl erreichbar. Die Entfernung beträgt 8 m. Die Türbreite beträgt 85 cm. Die Tür muss manuell geöffnet werden. Vom Frühstückraum hat man einen herrlichen Blick auf den Feldberger Haussee. Der schmalste Durchgang im Raum beträgt 90 cm. Es sind unterfahrbare Tische vorhanden, mit einer Maximalhöhe von 75 cm sowie einer Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 68 cm, bei einer Tiefe von 30 cm. Im Raum stehen 20 Tische. Sie flexibel verstellbar. Es gibt einen offen zugänglichen Buffetbereich.

Zimmer 103/ 212/ 308

Die Zimmer sind überwiegend baugleich. Sie unterscheiden sich durch die Zimmergestaltung sowie die Einrichtung. Der Wendebereich vor und hinter den Türen zum Hotelzimmer beträgt 150 x150 cm. Alle Zimmer sind für Menschen mit Gehbehinderungen geeignet. Bitte klären Sie dennoch individuell, ob es auch Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Vorraum

  • Der Bewegungsraumbeträgt mindesten 150 x150 cm.
  • Im Vorraum stehen Kleiderschränke zur Verfügung.
  • Vom Vorraum aus gelangen Sie in den Schlafraum, ein zweiter Schlafraum befindet sich links und das Badezimmer auf der rechten Seite.

Der Schlafraum

  • Die Türen (Einflügeltüren) haben eine Durchgangsbreite von 90 cm und öffnen nach links.
  • Die kleinste Bewegungsfläche vor und hinter der Tür beträgt 90 cm.
  • Es gibt im Zimmer eine Minibar und ein TV.
  • Die Liegefläche hat je eine Höhe von 48 cm.

Im Zimmer 103 beträgt der Wendekreis vor dem Bett links 110 cm. Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 65 cm.
Im Zimmer 308 beträgt der Wendekreis vor dem Bett links 140 cm. Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 45 cm.

Im Zimmer 308 gibt es im separaten Schlafraum ein Bett mit einer Höhe von 43 cm. Die schmalste Durchgangsbreite beträgt 90 cm. In Zimmer 103 verfügt der separate Schlafraum über ein Stockwerkbett.

Die Badezimmer

  • Die Türen haben eine Durchgangsbreite von 90 cm.
  • Die Breite und Tiefe der Bewegungsfläche vor und hinter der Tür beträgt 120 x 120 cm.
  • Es ist ein Haltegriff links und rechts vom WC vorhanden. Der linke Haltegriff in klappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 65 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel klappbar und im Sitzen einsehbar.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 150 x 150 cm.
  • Es ist ein Wandklappsitz montiert.
  • Ein Haltegriff ist vorhanden.
  • Ein Notrufauslöser hängt neben der Toilette. Der Notruf geht an der Rezeption ein.

Freizeitmöglichkeiten im Haus
Schwimmbad

Es gibt ein Schwimmbad. Dieses ist nicht barrierefrei zugänglich. Hinab zum Umkleidebereich und wieder hinauf zum Schwimmbad müssen je 18 Stufen überwunden werden.

Wellnessbereich

Der Wellnessbereich befindet sich im Untergeschoss und ist mit dem Fahrstuhl bequem erreichbar. Die Türbreite zu den Behandlungsräumen beträgt 65 cm. Vom Wellnessbereich gelangt man über 18 Stufen zum Schwimmbad.

Kegelbahn

Die Kegelbahn befindet sich im Untergeschoss des Hauses. Zur Kegelbahn müssen zwei Stufen überwunden werden. Es gibt dafür keine Rampe und keine Haltegriffe.

Fitnessraum

Der Fitnessraum befindet sich im Untergeschoss des Hauses. Er ist mit dem Fahrstuhl erreichbar.

Billard

Der Billardraum befindet sich im Untergeschoss und ist ebenfalls mit dem Fahrstuhl erreichbar.

Tischfußball

Tischfußball kann im Untergeschoss gespielt werden. Die Möbel im Raum sind verschiebbar.

Sebastian Kneipp

Feldberg ist Kneipport. Informationen zu den Angeboten erhalten Sie gern von unserem Team an der Rezeption.

Feldberger Haussee

Weg ca. 500 m mit einem Gefälle/ Steigerung von ca. 3%. Es gibt die Möglichkeit eine Bootstour über den See zu machen. Auch ein barrierearm zugänglicher Kaffeegarten erwartet seine Gäste.

Allgemeine Hinweise für Allergiker

In den Räumen des Sonnenhotel Feldberg am See ist rauchen nicht gestattet.
Unser Angebot bei Unverträglichkeiten und Allergien:
Verpflegung:

  • Gerne erhalten Sie bei unserem Team Tipps für Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten bei speziellem Ernährungsbedarf.
  • Unser Team steht Ihnen bei Fragen zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten zur Verfügung und informiert Sie auch gerne zu Inhaltsstoffen der verwendeten Nahrungsmittel und Mahlzeiten.
  • Es besteht die Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach der gewünschten Menge zusammenzustellen.
  • Auf Wunsch berücksichtigen auch ganz individuelle Bedürfnisse und bieten folgende Verpflegungsmöglichkeiten: glutenfrei, fruktosefrei, laktosefrei, vegetarisch, frei von Geschmacksverstärkern.

Hausstaubmilbenallergiker:

  • Ausstattung mit kurzflorigem Teppichboden bzw. glattem Bodenbelag und tägliche Reinigung

Tierhaarallergiker:

  • In unserem Hotel sind Haustiere, insbesondere Hunde, willkommen.

Allgemeine Informationen:

  • Es besteht die Möglichkeit, Medikamente kühl zu lagern (z. B. in der Minibar)