Der Blog rund um den Urlaub

Sonne im Herzen

Tue Gutes – Was macht eigentlich die Stiftung der Sonnenhotels?

10. Dez. 2021

Ein prägendes Ereignis kann einem zum Nachdenken bewegen. So war es auch bei Karina Dörschel, als ihre Mutter im Jahr 2017 unerwartet verstarb. Nach diesem plötzlichen Verlust stellte sie sich die Frage “Was bleibt eigentlich, wenn wir nicht mehr da sind – was ist unser Auftrag auf der Erde?”. Die Antwort war simpel: Gutes tun, das steht über allem.

Große Verantwortung für Unternehmen und Mitarbeitende

Als Geschäftsführerin eines mittelständischen Unternehmens mit Verantwortung für mehrere hundert Mitarbeitende ist es wichtig und selbstverständlich, dass man schon frühzeitig Absicherungen trifft und das Fortbestehen schützt. Aber es gibt zudem noch eine andere, ganz persönliche Sicht auf das Thema, die nicht den wirtschaftlichen, sondern den emotionalen Aspekt im Fokus hat: Der eigene Fußabdruck, das, was man irgendwann mal auf der Welt von sich hinterlässt.

Idee der Tue Gutes Stiftung war geboren

Und hiermit sollte man bereits zu Lebzeiten beginnen und ganz nach dem späteren Credo tagtäglich handeln. So fragte sich auch Karina Dörschel “Was können wir jetzt schon tun?”, kurz darauf wurde die Tue Gutes Stiftung der Sonnenhotels gegründet. Ihr Name verspricht bereits, was sie möchte, nämlich Taten sprechen lassen.
Werte, besonders die christlich-humanistischen, spielen bei den Sonnenhotels eine wichtige Rolle und so wurden sie auch als Vorbild der neuen Stiftung genommen: Ein guter Mensch sein, den Blick über den Tellerrand hinaus auf andere Menschen, Situationen und Umstände richten, durch Taten helfen und unterstützen. Glaube, Liebe, Hoffnung, Zuversicht, Nächstenliebe, Vertrauen, Gemeinschaft und Wertschätzung sind in der Firmenphilosophie genauso fest verankert wie im Stiftungsgedanken auch.

Große Motivation und die ersten Projekte


Bereits kurz nach der Gründung im Jahr 2018 haben sich in den Hotels sowie der Zentrale in Goslar mehrere Tue Gutes Botschafter und Botschafterinnen gemeldet. Schnell begann die Umsetzung erster Projekte:

  • Eine wichtige Reittherapie finanziell unterstützt
  • Schwimmkurse für bedürftige Kinder ermöglicht
  • Eine gemeinsame Müllsammelaktion der Sonnenhotels durchgeführt
  • Eine Sachspende von den Mitarbeitenden an ein Waisenhaus
  • Ein monatliches Treffen bei Kaffee und Kuchen in einem Waisenhaus

“Viele Projekte sind ganz kleine Aktionen, die aber eine sehr große Wirkung haben”, so Dörschel. Und für die meisten brauchte es nicht mal eine große finanzielle Aufwendung, weil Gutes tun eben nicht unbedingt viel Geld kosten muss.

Auch in Zukunft möchten die Sonnenhotels mit ihrer Stiftung weiter viele tolle Aktionen durchführen und spannende neue Projekte planen. Hierfür können alle Mitarbeitenden die Augen und Ohren offenhalten und jederzeit mit Ihren Anliegen zur Geschäftsführung kommen. Und ganz uneigennützig ist die Stiftung ja auch nicht, denn es tut richtig gut, Gutes zu tun. Manchmal genügt bereits ein Lächeln oder ein nettes Wort. Probieren Sie es doch mal aus!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und falls Sie die Sonnenhotels Tue-Gutes Stiftung gern unterstützen möchten, würden wir uns sehr darüber freuen:


IBAN: DE32 2699 1066 8623 9290 00
BIC: GENODEF1WOB
Verwendungszweck: Tue-Gutes

Blog-Themen
Hund / Urlaubstipps