Der Blog rund um den Urlaub

Sonne im Herzen

Azubi, Umschülerin und Ausbilder

Ausbildung und Umschulung bei den Sonnenhotels

08. Sep. 2020

Unsere Zentrale mit Sitz in Goslar bietet rund 30 Mitarbeitern ihre berufliche Heimat. Vieles, was hinter den Kulissen der Hotels abläuft, findet hier statt – vom eigenen Internetauftritt über die Gestaltung von Flyern und Preislisten bis hin zu diversen Zeitungsanzeigen. Zusätzlich kommen in der Zentralreservierung täglich zahlreiche E-Mails und Anrufe für all unsere Hotels an, die hier entweder bearbeitet oder direkt an die Verantwortlichen weitergeleitet werden. Seit einigen Jahren gibt es in der Zentrale neben den „normalen“ Mitarbeitern daher auch Auszubildende in diesen Bereichen.

Bilder, Flyer und Prospekte – Alles kommt aus der Grafik

Die letzten Jahre waren bei uns in der Grafik zusätzlich zwei junge Damen tätig, die 2020 nun allerdings ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Daher wurde Nachwuchs gesucht und diesen fanden wir in einem neuen männlichen Kollegen: Tim-Luca Frühwirt. Er absolviert seit dem 1. August 2020 eine Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print. Zu seinen Aufgaben gehört es Anzeigen, Preislisten und Hotelprospekte zu entwerfen

Ein neuer Arbeitsalltag im Büro

In diesem Jahr haben wir zudem statt einer zweiten Auszubildenden eine Umschülerin im Team: Denise Bleschke. Sie lernt bei uns in der Zentrale ab sofort Kauffrau für Büromanagement. Ihre Umschulung begann auch am 1. August dieses Jahres. In den nächsten Jahren wird sie alle Bereiche in der Zentrale durchlaufen und die jeweiligen Kollegen dort für mehrere Monate unterstützen, sodass sie einen umfassenden Einblick in all unsere Tätigkeiten bekommt.

Mehrere Jahre lernen und arbeiten im Wechsel

Die Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print erstreckt sich auf drei Jahre, die Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement dauert allerdings nur zwei Jahre. Letzteres liegt daran, dass Denise bereits über eine abgeschlossene Ausbildung sowie mehrere Jahre Berufserfahrung verfügt. Zusätzlich zum Büroalltag müssen allerdings beide, Denise und Tim, auch die Berufsschule besuchen: Je nach Lehrjahr findet der Unterricht dort ein- bis zweimal pro Woche, entweder in Goslar und Braunschweig, statt.

Interviews mit den neuen Kollegen

Um die beiden „Neuen“ in der Zentrale besser kennenzulernen, haben wir Interviews mit Ihnen durchgeführt. So bekommen Denise und Tim die Chance, sich selber kurz vorzustellen und auch die Kollegen in den einzelnen Hotels wissen zukünftig genau, mit wem sie es zu tun haben.

Interview mit dem zukünftigen Mediengestalter

Hallo Tim! Schön, dass du nun ein Mitglied bei den Sonnenhotels bist! Um dich ein bisschen mehr kennenzulernen, haben wir ein paar Fragen vorbereitet. Zu Beginn stellst du dich am besten einfach einmal kurz vor.

Wie alt bist du und wo kommst du her?

Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Goslar.

Woher kennst du die Sonnenhotels?

Ich habe die Stellenausschreibung im Internet gelesen und war sehr beeindruckt von der Firmenphilosophie. Daraufhin habe ich mich beworben.

Wieso hast du dich für die Ausbildung zum Mediengestalter entschieden?

Das ist mir schon nach meinem Abschluss der 10. Klasse klar gewesen. Ich war schon immer sehr kreativ, dann kam ich mit Bildbearbeitungsprogrammen in Berührung und konnte nicht mehr aufhören, sie zu benutzen. In der Fachoberschule habe ich dann den genaueren Umgang mit diesen Programmen gelernt. Ab diesem Zeitpunkt war die Entscheidung, auf was ich mich bewerben wollte, dann nicht mehr so schwer.

Was genau wirst du in den nächsten Jahren für Aufgaben übernehmen?

In den nächsten Jahren werde ich vor allem die Internetseite bearbeiten sowie Zeitschriften und Anzeigen für die Sonnenhotels gestalten.

Was hast du bisher in deinem Leben gemacht?

Neben der Schule habe ich tatsächlich nicht so viel gemacht. Als ich noch in Schleswig-Holstein lebte, habe ich nebenbei bei Edeka gearbeitet. Dann bin ich im August 2018 nach Goslar gezogen. Nach den „Sommerferien“ bin ich auf die BBS Baßgeige 2 zur Schule gegangen. Zwei Jahre später habe ich meinen Abschluss im Fach Gestaltung absolviert und jetzt bin ich hier.

Welchen persönlichen Interessen gehst du in deiner Freizeit nach?

Ich liebe es zu zeichnen, mache Musik und koche sehr gerne. Alle zwei Wochen gehe ich zum THW und dank der Kontaktbeschränkung habe ich auch das Joggen für mich entdeckt.

Wo siehst du dich selbst heute in einem Jahr?

Mein nächstes Ziel ist eine eigene Wohnung. Mal gucken, ob ich das auch noch im nächsten Jahr schaffe. Ansonsten möchte ich nicht wirklich etwas verändern.

Möchtest du sonst noch etwas sagen oder hast du eine Frage?

Ich freue mich auf die nächsten Jahre und gebe mein Bestes, um kein nerviger Azubi zu sein!

Vielen Dank für deine Zeit, wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit dir 🙂

Interview mit der zukünftigen Bürokauffrau

Hallo Denise! Schön, dass du nun ein Mitglied bei den Sonnenhotels bist! Um dich ein bisschen mehr kennenzulernen, haben wir ein paar Fragen vorbereitet. Zu Beginn stellst du dich am besten einfach einmal kurz vor.

Wie alt bist du und wo kommst du her?

Ich bin vor 36 Jahren in Goslar geboren, in Vienenburg aufgewachsen und seit 1994 im Goslarer Stadtteil Oker zuhause.

Woher kennst du die Sonnenhotels?

Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz bin ich im Internet auf die Sonnenhotels aufmerksam geworden.

Wieso hast du dich für die Umschulung zur Bürokauffrau entschieden?

Ich fand die Arbeit in einem Büro schon immer sehr interessant, habe mich zu Ausbildungszeiten dann aber umorientiert. Dass ich mich nun für eine Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement entschieden habe, hat einen gesundheitlichen Hintergrund.

Was genau wirst du in den nächsten Jahren für Aufgaben übernehmen?

Ich werde in viele verschiedene Bereiche wie die Zentralreservierung, Finanzen und Controlling, Projektsteuerung, PR und Kommunikation, Personal, Marketing und Vertrieb reinschauen. Was meine einzelnen Aufgaben sein werden, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen. Aber ich bin selber sehr gespannt 🙂

Was hast du bisher in deinem Leben gemacht?

Von 2002 bis 2004 habe ich den Beruf der Verkäuferin erlernt. Zu dem Zeitpunkt war der Beruf ziemlich überlaufen, sodass ich keine Stelle bekam. Daher habe ich mich 2005 umorientiert und bin in den Bereich der Kranken- und Altenpflege gegangen. Zu Beginn nur als Helferin, bevor ich mich 2015 dazu entschieden habe, den Beruf der Pflegeassistentin richtig zu erlernen. 2018 bin ich leider sehr unglücklich mit meinem Knie verunfallt und konnte diesen Beruf seitdem nicht mehr ausüben. Aus diesem Grund habe ich jetzt die Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement begonnen.

Welchen persönlichen Interessen gehst du in deiner Freizeit nach?

In meiner Freizeit steht meine Familie an erster Stelle. Zwei- bis dreimal pro Woche versuche ich zum Sport zu gehen und wenn es meine Zeit zulässt lese ich auch gerne mal ein gutes Buch.

Wo siehst du dich selbst heute in einem Jahr?

In einem Jahr bin ich noch immer in der Umschulung, allerdings ein Lehrjahr weiter 🙂

Möchtest du sonst noch etwas sagen oder hast du eine Frage?

Vielen lieben Dank für die herzliche Aufnahme in den Sonnenhotels!

Vielen Dank für deine Zeit, wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit dir 🙂

Blog-Themen
Hund / Urlaubstipps