Der Blog rund um den Urlaub

Sonne im Herzen

Unser Hund packt seinen Koffer

27. Sep. 2017

Spielzeug, Futter, Wassernapf – wenn es mit Vierbeinern in den Urlaub geht, ist an vieles zu denken. Da ist es gut, im Vorfeld schon eine Checkliste parat zu haben, was alles mit muss. Unsere erfahrenen Urlaubs-Hunde geben Tipps, was in den Koffer gehört.

Los geht’s – wir packen.

Bei einer Reise mit Hund brauchen Sie einerseits das Hundegepäck für den eigentlichen Urlaub und ebenso für die Menschen den Reiseproviant für unterwegs. Wir helfen Ihnen mit unseren Erfahrungen beim Packen.

Für die Reise:

  • Wasser, faltbarer Wassernapf oder Wassernapf, der nicht umkippt
  • Futter bei längerer Anreise je nach individuellem Rhythmus
  • Leine, Geschirr, Halsband (wichtig: achten Sie darauf, dass alles gut sitzt! Zu viele Hunde sind schon aus Panik an Autobahnraststätten verloren gegangen!)
  • Kotbeutel
  • Decke für den Pausenstopp

Am Urlaubsort:

  • Wasser- und Futternapf
  • Decke oder Körbchen
  • Spielzeug
  • gewohntes Futter (Futterumstellung kann zusätzlichen Stress verursachen. Machen Sie es sich angenehm und nehmen Sie ausreichend gewohntes Futter mit. Barfer können ggf. für diese Zeit auf Fleischdosen umstellen. Bei empfindlichen Hunden sollte die Umstellung übergangsweise erfolgen)
  • Leckerlie und ausreichend Knabberartikel für die Zeit allein, bspw. während der Frühstückszeit
  • Handtücher, Papiertücher, Desinfektionsspray, Kotbeutel, ggf. Schutzhose
  • Artikel für die Körperpflege (Kamm, Bürste)
  • Reiseapotheke (Zeckenzange, Mittel gegen Ungeziefer, Augen-/Ohrenreiniger, Jodsalbe oder Jodtinktur, Parasitenschutzmittel, ggf. Pfotenschutzsalbe)
  • ggf. Maulkorb

Papierkram:

  • Impfpass / Haustierausweis (Impfstatus prüfen je nach Zielland)
  • Versicherungsunterlagen

Wenn doch mal etwas fehlt, dann sprechen Sie die Mitarbeiter in unseren Sonnenhotels an. Wir sind hundefreundlich und können Ihnen gute Tipps geben, wo Sie am besten Ihren Bestand auffüllen können.

Blog-Themen
Hund / Urlaubstipps