Der Blog rund um den Urlaub

Sonne im Herzen

Urlaub mit Hund in den Sonnenhotels

16. Mai. 2020

Die Reiseplanung steht an, aber was ist mit dem Hund?
Den können Sie mitnehmen!

Der Urlaub ist eine wunderbare Zeit, die sollte man gemeinsam mit seinem Vierbeiner verbringen können. Zwar kann so eine Reise für das Tier auch Stress bedeuten, aber genau hierfür können Vorkehrungen getroffen werden: Wo findet der Urlaub statt? Wie ist die Lage der Unterkunft? Welche Regeln gibt es im Hotel?

Ein Abenteuer für alle – Besitzer und Tier

Jeder Hundebesitzer weiß, was es zu beachten gilt: Anreise, Lage und Regelungen. Nimmt man das Auto, die Bahn oder das Flugzeug? Hier muss individuell entschieden werden, aber es bietet sich ein heimischer Urlaub an, bei dem nur eine nicht zu lange Anreise notwendig ist. Besonders dann, wenn der Hund kein Problem mit dem Transport im Auto hat.

Bei der Wahl des Reisezieles sind natürlich besonders Hotels zu empfehlen, die eine ländliche Umgebung haben, denn Sie bieten damit schon einmal beste Voraussetzungen für das Gassi gehen und größere Ausflüge. Zudem ist auch die Wahl des Zimmers entscheidend: Man benötigt genügend Platz und im besten Fall ist der Weg nach draußen nicht weit.

Neben der Lage des Hotels ist jedoch auch auf die Regelungen vor Ort zu achten. Egal wo, es wird für das Tier immer eine besondere Situation darstellen, die so angenehm wie möglich sein sollte. Hier spielen vor Ort sowohl Gesetze als auch spezielle Maßnahmen eine Rolle: Maulkorbpflicht, Zimmerreinigung, Zugang zum Restaurant oder Verhalten in den Außenanlangen. 

Unsere Empfehlung:

Nehmen Sie sich die Zeit, um den Urlaub mit Hund gut zu planen. Wichtige Informationen sollten vorab eingeholt werden.

Nach der Planung wird gepackt

Wenn die Reiseplanung abgeschlossen ist, alle Vorkehrungen getroffen wurden und der Urlaub vor der Tür steht, muss natürlich auch für den Hund ein Koffer gepackt werden. Wer bereits einmal mit seinem Haustier unterwegs war, weiß in etwa, was das bedeutet. Wichtig sind insbesondere Dinge, die dem Hund das Gefühl geben, in der fremden Umgebung ein Stück Heimat dabei zu haben. Wir haben Ihnen die wichtigsten Materialien zusammengestellt:

Eine Checkliste für das Packen

  • Näpfe, Futter,  Leckerlies
  • Leine, Geschirr/Halsband
  • Kotbeutel
  • Decke oder Körbchen
  • Spielzeug
  • Bekleidung, Handtücher
  • Pflegeartikel, Reiseapotheke
  • Maulkorb
  • Impfpass

Tipps für die Vorbereitung der hundefreundlichen Reise

Der Urlaub mit Hund braucht eine spezielle Vorbereitung, denn das Tier wird aus seinem gewohnten Umfeld genommen und in einer neuen Umgebung völlig anderen Reizen ausgesetzt: Fremde Menschen, andere Gerüche und Geräusche sowie ein neuer Schlafplatz. Aber mit einer guten Planung kann der Urlaub zu einem tollen Erlebnis mit vielen neuen Entdeckungen werden, das Herrchen oder Frauchen noch mehr mit ihrem besten Freund auf vier Pfoten verbindet.

Hotel-Tipp

Wie wäre es zum Beispiel  mit einer Reise in den Harz. Zahlreiche Wanderwege und Seen laden zu ausgiebigen Wandertouren mit Ihrem Hund ein.

In unserem Sonnenhotel Wolfshof ist ihr Freund herzlich willkommen.

Zum Hotel

Blog-Themen
Hund / Urlaubstipps