Der Blog rund um den Urlaub

Sonne im Herzen

Wie ein Trapper durch den Tiefschnee

27. Sep. 2017

Dafür lohnt sich das frühe Aufstehen. Im Morgenlicht liegt vor uns eine märchenhafte unberührte Schneefläche. Über Nacht hat es geschneit und auf der großen Wiese sind nicht mal Spuren von Wildtieren zu sehen.

Auf geht’s zur ersten Schneeschuhtour. Trapper-Feeling wird versprochen. Ich bin gespannt.

Komisch fühlen sie sich an, die ersten Schritte auf Schneeschuhen. Die Hightech Sportgeräte haben nichts mehr zu tun mit dem improvisierten, einem Tennisschläger ähnelnden Equipment der Trapper. Und los geht es. Unser Guide Rolf führt uns durch den Tiefschnee. Wir kommen gut voran, sinken nur wenig ein. Als wir von der weiten Wiese einbiegen in ein Waldgebiet, umgeben von der Stille der Natur und ohne sichtbaren Weg, kommt tatsächlich etwas Trapper-Feeling auf. Wie haben sich die Menschen wohl früher gefühlt? Ihr Leben in der Abgeschiedenheit der Wälder muss beschwerlich gewesen sein. Ich lasse die Gedanken ziehen, atme tief durch und genieße die Ruhe abseits der großen Skigebiete.

Geführte Schneeschuhtouren oder auch ein Schneeschuhverleih werden im Bayerischen Wald, Erzgebirge und Harz angeboten.

Blog-Themen
Hund / Urlaubstipps