Der Blog rund um den Urlaub

Sonne im Herzen

Amrumer Lammtage 2022

10. Mai. 2022

In Nordfriesland leben fast genauso viele Schafe wie Menschen. Für die Insulaner auf Amrum ist dies Anlass, den freundlichen Vierbeinern ein Fest zu widmen.

Am 28. Mai wird die Hüttmannwiese in Norddorf auf Amrum wieder zum Treffpunkt für Groß und Klein. Bereits seit 1995 werden hier jährlich zur Saisoneröffnung die Amrumer Lammtage gefeiert. Denn das Lamm ist ein Wahrzeichen Nordfrieslands.

Ab 12 Uhr beginnt das bunte Treiben auf dem Festplatz. Lämmer freuen sich über Streicheleinheiten, Zuschauer können beobachten, wieviel Geschick und Kraft zum Scheren eines Schafes notwendig ist. An Infoständen gibt es natürlich viel über die Inseltradition zu erfahren. Schafwolle, regionale Produkte, Kunsthandwerk und vieles mehr kann man an den verschiedenen Verkaufsständen erwerben. Für die kleinen Besucher gibt es ein spaßiges Kinderprogramm und Livemusik sorgt für Stimmung auf der Hüttmannwiese. Wer ein Fan von Lammgerichten ist, freut sich sicher über ein Lammschaschlik oder auch eine leckere Lammbratwurst. Diese Gerichte dürfen an diesem Tag natürlich nicht auf der kulinarischen Karte fehlen! Aber auch aromatischer Kaffee, leckerer Kuchen und kleine Snacks warten auf die Besucher. Der Eintritt ist frei.

Mit etwas Glück werden auch die Lammkönigin oder die Lammprinzessin Nordfrieslands zu Besuch sein. Das Nordfrieslamm gehört zum Markenzeichen der Region und so darf die Auszeichnung einer Majestät auch nicht fehlen. Für 2023 werden neue Anwärterinnen für die Ämter als Lammkönigin und Lammprinzessin gesucht, die die schöne Region und das Kulturgut „Deichschaf“ repräsentieren. Bewerbungen sind unter https://www.nordfrieslamm.de/koenigliches/maehjestaet-werden/ möglich.

Mäh-chenhaftes Küstenland

Die weißen, braunen und grauen Schafe gehören zur Nordseeküste wie die Krabben oder Ebbe und Flut. Dabei sind sie nicht nur beliebt für ihre Wolle und ihr leckeres Fleisch. Für den Küstenschutz übernehmen sie wichtige Aufgaben, denn sie halten das Gras auf dem Deich kurz und verdichten mit ihren Hufen den Boden. So bleiben die Deiche stabil und können einem Sturm gut Stand halten. Rund 160.000 Schafe und Lämmer leben in Nordfriesland und gezüchtet werden etwa 40 verschiedene Rassen. Auf Amrum sind nur wenige Schafe zuhause, doch der Anblick der grasenden Tiere entspannt und lässt die Last vom Alltag abfallen.

Blog-Themen
Hund / Urlaubstipps