Der Blog rund um den Urlaub

Sonne im Herzen

130 Jahre Jubiläum: Seit 1892 gibt es Hüttmann auf Amrum

11. Mrz. 2022

2022 ist nicht nur das 20-jährige Jubiläum der Sonnenhotels, sondern zudem auch noch das 130-jährige Jubiläum von Sonnenresort Hüttmann auf Amrum. Seit vergangenem Jahr dürfen wir dieses geschichtsträchtige Objekt auf der Nordseeinsel Amrum betreiben.

Seit Heinrich Hüttmann 1892 das Hotel gegründet hat, war es bis 2021 immer im Familienbesitz. Damals entstand in dem alten Schulgebäude das “Erste Hotel am Platze” von Norddorf mit vier Zimmern. 15 Jahre später kam das Haupthaus hinzu und weitere vier Jahre danach ein Gebäude gegenüber. Im Laufe der Jahre entstanden dahinter zusätzlich drei neue Objekte sowie ein Personalhaus.
Der gesamte Hotelkomplex hat sich über die Zeit zum Zentrum der Gemeinde im Norden Amrums entwickelt und trotz einiger Neubauten immer seinen typischen Stil bewahrt. Und auch als Sonnenresort soll es in Zukunft zwar Renovierungen und Erweiterungen geben, diese aber stets im Sinne der historischen Architektur.

Das Sonnenresort Hüttmann lockt in den Norden der Insel

Das neue Sonnenresort ist ein besonderes Haus, oder besser gesagt sind es sogar mehrere. Im Herzen von Norddorf verteilen sich die verschiedensten Wohneinheiten auf sieben Objekte – von Einzel- und Doppelzimmern, über Suiten bis hin zur Ferienwohnung. Und sogar ein kleines Friesenhäuschen kann man mieten – allerdings nur empfehlenswert, wenn man nicht überdurchschnittlich groß ist.

Das Haupthaus selbst erstreckt sich längs der Wiese in der Ortsmitte. Es beherbergt die Rezeption sowie Einzel- und Doppelzimmer, wahlweise mit Wattblick. Direkt angrenzend befinden sich die Bar sowie das Restaurant und Bistro. Alle übrigen Zimmerkategorien verteilen sich auf die anderen Häuser rund um die Wiese, genauso wie der Wellnessbereich mit Saunen und Dampfbad.

Tipp:
Am Abend sollte man unbedingt auf ein Getränk in der Entenschnack Bar vorbeischauen!

Ein breites kulinarisches Angebot für die Gäste

Auch bereits seit 1892 werden im Restaurant Gäste verwöhnt. Auf der Speisekarte finden sich verschiedene Fleisch-, Fisch- und vegetarische Gerichte. Die gemütliche Einrichtung sowie die großen Fenster in Richtung Wiese (und Sonne, wenn man Glück hat) laden zum Verweilen und Genießen ein. Hierzu bietet sich übrigens auch das erlesene und breit gefächerte Weinangebot an. Im Restaurant selbst wird den Hotelgästen zudem das tägliche Frühstücksbuffet serviert.

An dieser Stelle muss allerdings das Bistro “Dat Sünn Huus” lobend erwähnt werden. Es befindet sich direkt neben dem Restaurant und steht diesem von Ambiente her in Nichts nach. Eine kleine, aber feine Karte begeistert kulinarisch, auch zur Mittagszeit. Es gilt, nicht zuletzt auch aufgrund der Lage, inzwischen als Geheimtipp, daher ist eine frühe Tischreservierung empfohlen.

Info:
In den warmen Monaten gibt es eine komplette Außenbestuhlung inklusive Liegen und Strandkörben vor dem Hauptgebäude und auf der Wiese. Lage mitten im Zentrum und 1 Kilometer zum Strand Rund um das Sonnenresort verteilt findet sich zudem alles, was man für einen Urlaub auf der Insel braucht: Restaurants, ein Kino, ein Supermarkt, zahlreiche Geschäfte sowie mehrere Fahrradverleihe. Alles nur wenige hundert Meter entfernt.

Direkt angrenzend befindet sich außerdem eine Bushaltestelle: Zum einen wichtig, um nach Wittdün zur Fähre zu gelangen. Zum anderen fährt ab hier auch ein Strandshuttle, wenn man den Kilometer nicht zu Fuß gehen kann/möchte. An sich gelangt man sonst nach 10-15 entspannten Gehminuten zum Meer. Und auch hiermit punktet die Insel: über 10 km lang und bis zu 2 km breit begeistert der steinfreie Amrumer Strand mit feinem, weißem Sand.

 

Erlebnis und Entspannung auf Amrum

Amrum als Insel bietet die ideale Balance zwischen Erlebnis und Entspannung und das Sonnenresort selbst ist dafür ein idealer Ausgangspunkt! Ob ausgedehnte Strandspaziergänge, Fahrradtouren auf der Insel, Wanderungen in den Dünen: Die Natur präsentiert sich in vielfältiger Pracht und man kann sie unterschiedlich nutzen. Und auch in puncto Kulinarik landet das Sonnenresort im Vergleich zu anderen Hotels sehr weit vorne. Der Trip an die Nordsee lohnt sich also in jedem Fall!

Blog-Themen
Hund / Urlaubstipps