Scroll to top
Hotels & Resorts
Classic Hotels
Newsletter Anfragen/Buchen

Sonnenhotels-Corona-Infos

Aktuelle Hinweise für unsere Gäste mit Anreise ab 08.03.2021 in unsere Sonnenhotels in Deutschland

Bund und Länder haben die vorübergehende weitere Schließung von Hotels und anderen Unterkünften für touristische Übernachtungen in Deutschland bekannt gegeben. Aus diesem Grund müssen wir bis auf weiteres unseren Hotelbetrieb in Deutschland aussetzen. Vom 08.03.2021 bis einschließlich 28.03.2021 werden alle Aufenthalte abgesagt und wir sind uns sicher, damit einen großen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten zu können.  

  • Für gebuchte Aufenthalte ab jetzt bis einschließlich 28.03.2021 bieten wir gerne eine kostenlose Umbuchung an. 
  • Für alle Anreisen, die ab dem 29.03.2021 erfolgen, gelten derzeit unsere allgemeinen AGBs. 

Aktuelle Hinweise für unsere Gäste in unsere Sonnenhotels in Österreich

Aufgrund der landesweiten Hotelschließungen in Österreich, setzen wir bis auf weiteres unseren Hotelbetrieb im Sonnenhotel Hafnersee aus. Bis einschließlich 28.03.2021 werden wir alle Aufenthalte absagen und sind uns sicher, damit einen großen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten zu können.  

Zusatzinformationen für Ihren gebuchten Aufenthalt in unsere Sonnenhotels in Österreich:

  • Für gebuchte Aufenthalte bis einschließlich 28.03.2021 bieten wir gerne eine kostenlose Umbuchung an. 
  • Für alle Anreisen, die ab dem 29.03.2021 erfolgen, gelten derzeit unsere allgemeinen AGBs 

Hier finden Sie aktuelle Informationen:


https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/faq-reisen-1735032

https://tourismus-wegweiser.de

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

Haben Sie Fragen?

Unsere Mitarbeiter können Sie unter der Telefonnummer 0800 77 44 555 kostenfrei aus dem dt. Festnetz oder unter 0049 5321 68 55 40 erreichen.

Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertag von 10.00 bis 14.00 Uhr

Stand: 05.03.2021

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform beinhaltet keine Wertung.