Buchen Sie schnell und bequem Ihren Urlaub online und Sie erhalten 3% Rabatt!
Urlaubsparadies 2016-11-07T10:46:55+00:00

sonnenresort MALTSCHACHER SEE

Erlebnis Maltschach.

Freizeittipps in und um das sonnenresort MALTSCHACHER SEE

In und um das Sonnenresort gibt es für Groß und Klein viel zu erleben. Neben dem liebevoll gestalteten Animationsprogramm, sind Sie herzlich eingeladen, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden. Lassen Sie sich von den vielseitigen Sportmöglichkeiten überraschen. Spielen Sie bei uns Tennis, Tischtennis oder Minigolf.

Zwei Personen spielen Minigolf
Eine Familie spielt Tischtennis

Heiß her geht es auf unseren Beachvolleyball-Plätzen direkt am See. Für die passende Erfrischung sorgt das Programm im warmen Badesee. Hier dürfen Sie nach Herzenslust schwimmen, segeln, surfen und den See bei einer Bootstour erkunden. Schöne Wander-, Rad- und Reitwege um das Gewässer laden zu einem Ausflug in die unberührte Natur ein. Abwechslung finden Sie auch auf unserer Kegelbahn und an den hauseigenen Spielautomaten.

ein kleiner Junge fährt Kajak
Ein Segelboot mit mehreren Leuten

Hoch hinaus geht es bei einem Rundflug über Kärnten. Lassen Sie die wunderschöne Landschaft und die einmaligen historischen Gebäude aus der Vogelperspektive auf sich wirken. In Feldkirchen bietet der Flugsportverein Ausflüge mit Motorseglern, Motorflugzeugen oder modernen Segelflugzeugen an.

Feldkirchen

Feldkirchen bietet eine schöne Kombination aus Geschichte und Moderne. Während Sie einerseits gemütlich durch die Innenstadt flanieren und in den kleinen Boutiquen die neusten Modetrends entdecken, erfreuen die zahlreichen historischen Gebäude das Auge mit Ihrer unnachahmlichen Schönheit. Die Pfarrkirche Maria im Dorn vereint künstlerische Schaffenskraft aus den verschiedenen Epochen miteinander. Die Wandmalereien, die verschiedenen Altare, Gemälde und Statuen laden zum Verweilen und Staunen ein. Neben dem Besuch der weiteren Pfarr- und Filialkirchen lohnt sich auch eine Einkehr im Bamberger Amthof. Der mittelalterliche Profanbau diente einst als Verwaltungssitz und beheimatet heute unter anderem das Stadtmuseum. Die Auswahl der Exponate gewährt einen Einblick in die Feldkirchner Natur-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte. Im Innenhof finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt und heimische und internationale Künstler zeigen in den Galerieräumen ihre Werke. Auch ein Abstecher zu den Ruinen der Burg Dietrichstein und der Burg Prägrad sind lohnenswert.

Radsport

Für Radsportbegeisterte empfiehlt sich der Mittelkärntner „Kultur.Rad.Weg“. Eine Auswahl verschiedener Strecken führt vorbei an natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Die Anforderungen variieren und eignen sich daher für den Mountainbiker ebenso wir für einen Familienausflug. Eine weitere Station für Radfahrer ist der „Erlebnispark – vom Berg zum See“. Verschiedene Stationen führen von Feldkirchen, vorbei am Maltschacher See über die Tiebelquellen und Himmelberg bis nach Ossiach. Der Erlebnispark bietet auch Wanderern auf verschiedenen Routen die Möglichkeit für einen Exkursion in die Natur.

X