Newsletter

Förderung von Pflege durch Familienangehörige

Für einen kranken oder pflegebedürftigen Menschen gibt es wohl kaum etwas Schöneres, als zuhause von den Angehörigen betreut zu werden. Im familiären Umfeld lebt es sich angenehmer, auch und besonders im Krankheitsfalle. Die häusliche Pflege durch Angehörige wird von der Pflegeversicherung ebenfalls unterstützt. Je nach Pflegestufe werden unterschiedliche Finanz- und Sachleistungen übernommen. Auch die soziale Absicherung der Pflegeperson ist über die Pflegeversicherung geregelt.

Doch die häusliche Pflege von Angehörigen darf nicht unterschätzt werden. Sie bedeutet immer auch eine körperliche und psychische Belastung der pflegenden Person. Wichtige Auszeiten zur Erholung werden durch die so genannte Verhinderungspflege überbrückt.

Bei einem kurzfristig steigenden Pflegebedarf kann die pflegende Person den Pflegeurlaub beantragen. Damit wird sie vom Arbeitgeber bis zu einer Woche frei gestellt und kann sich so verstärkt um den zu pflegenden Angehörigen kümmern bzw. die weitere Pflege organisieren.

Mit pflegebedürftigen Menschen verreisen

Urlaub mit Pflegebedürftigen stellt oft eine organisatorische Herausforderung dar. Neben einem barrierefreien Hotel für seniorengerechten Urlaub darf die Anreise nicht zu anstrengend sein. Gerade bei hochgradig pflegebedürftigen Menschen oder bei Demenzerkrankungen muss eine professionelle Betreuung im Gesundheitsurlaub gewährleistet sein. Denn schließlich sollen auch die pflegenden Angehörigen Zeit für die Erholung finden.
Einige Pflegehotels bieten Ersatz- oder Kurzzeitpflege an. Auch die Kosten für eine mitreisende Pflegekraft können seitens der Pflegekasse übernommen werden. Bei Urlaub oder Krankheit der pflegenden Angehörigen kann eine Verhinderungspflege in Anspruch genommen werden. Diese Leistungen können ggf. auch am Urlaubsort mit Pflegedienstleistungen verrechnet werden.

Pflegetipps von Profis

Ob Ernährung, Haut- und Körperpflege oder das Verhalten in Notfällen – gerade in der Anfangszeit sind pflegende Angehörige auf die Tipps von Profis angewiesen. In entspannter Atmosphäre am Urlaubsort bieten die carehotels Vortragsabende und Workshops zu unterschiedlichen Themen.